Erneut erfolgreicher Weihnachtsmarktverkauf des Tausgymnasiums

Es weihnachtet bereits am Gymnasium in der Taus. Der erste Schnee ist gefallen, der Tannenbaum im Lehrerzimmer geschmückt und so engagierte sich auch die SMV wieder erfolgreich auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt. Ermöglicht wurde dies dank der tatkräftigen Unterstützung von Schülerinnen und Schülern sowie ihrer Familien, die selbstgebackene Plätzchen spendeten und Zutaten für Backmischungen beisteuerten, die anschließend von Schülerinnen und Schüler der SMV abgefüllt wurden. Ein großes Dankeschön geht auch an Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Lehrer, die sich beim Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt engagierten und der winterlichen Kälte trotzten.

Unser Stand erschien dabei sogar in doppelter Hinsicht in neuem Glanz: einerseits zogen wir vom Rathaus auf den schönen Stiftshof um. Zum anderen erhielt die Schule nun ein tolles neues Schild, das von Heino Wolkenhauer und dessen Familie aus Holz gefertigt und weihnachtlich gestaltet wurde. Dieses wird den Stand künftig unverwechselbar machen. Die SMV und das Gymnasium bedankt sich für dieses große Engagement herzlich.

Unterstützt wurden wir dieses Jahr durch die Schüler-Juniorfirma „Cändls“, die alte Wachskerzen re- bzw. upcycelt und daraus neue Kerzen gestaltet.
Die Einnahmen aus den Verkäufen spendet die SMV bereits zum wiederholten Male einer sozialen Einrichtung. Dieses Mal fiel die Wahl auf „refugio stuttgart e.v.“, die sich für soziale und therapeutische Bedürfnisse von Geflüchteten einsetzen.

Die Verbindungslehrer Frau Beckmann-Rögele und Herr Hessner sowie die ganze SMV bedanken sich herzlich bei allen Helfern und Beteiligten für den reibungslosen Ablauf des Weihnachtsmarktes.