Austausch mit der Girls High School in Chelmsford

Girls High School

Der Austausch mit der Girls High School hat eine lange Tradition und geht zurück auf die Städtepartnerschaft zwischen Chelmsford und Backnang. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 9.
Einmal im Jahr (im Herbst) besuchen wir mit unseren Schülern und Schülerinnen die schöne Grafschaft Essex, ganz in der Nähe von London und Cambridge. Der Rücktausch findet dann jeweils im ersten Drittel des darauf folgenden Jahres statt. Der Aufenthalt dauert jeweils eine gute Woche.
Zwar ist GHS eine reine Mädchenschule, aber trotzdem gelingt es praktisch immer, auch eine mehr oder weniger große Gruppe von Jungen in das Austauschprogramm zu integrieren. Die Anzahl der Plätze schwankt, im einen Jahr sind es mal knapp 20 Teilnehmer, dann wieder 30 bis 40.
Der Austausch erfreut sich großer Beliebtheit an beiden Schulen und immer übersteigt bei uns die Zahl der Interessenten die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze bei weitem. Im Rahmen von BOGY (Berufsorientierung am Gymnasium) haben wir ein Programm erarbeitet, das wenigen Schülern und Schülerinnen aus der entsprechenden Stufe ermöglicht, im Austauschzeitraum ein Betriebspraktikum in Chelmsford wahrzunehmen.
Unsere Austauschaktivitäten finden bei der Stadt große Zustimmung, was sich auch darin zeigt, dass wir finanziell unterstützt werden, so dass sich die Kosten, die auf die Familien zukommen, bisher immer in einem sehr überschaubaren Rahmen hielten.

Cambridge

Die Reise nach England unternehmen wir mit Bus und Fähre. Klassisch beginnt England dann mit dem Auftauchen der „White Cliffs of Dover“.
In Chelmsford nehmen wir an 2 Tagen am Unterricht teil. Es gibt in der Regel ein Stadtspiel („treasure hunt“) zur Erkundung von Stadt und Geschichte. Wir machen Ausflüge nach Colchester (schöne mittelalterliche Stadt mit normannischer Burganlage und Museum), Cambridge (berühmte Universitätsstadt, Besuch der Colleges und Stadtführung) und London, wo einige der Sehenswürdigkeiten besucht werden. Die Gestaltung der Ausflüge wird allerdings immer wieder überarbeitet und verändert.
Beim Rücktausch erwartet unsere englischen Gäste dann ein vielfältiges Programm mit Ausflügen und Aktivitäten an der Schule, wobei die Eltern, die Gastschülerinnen aufnehmen, ihren Teil zum Gelingen beitragen.