Annonay Austausch

Der Schüleraustausch mit Annonay richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse zehn.

Als gemeinsames Projekt von drei Backnanger Schulen (Max-Eyth-Realschule, Max-Born-Gymnasium und Gymnasium in der Taus), wird der neuntägige Aufenthalt in der französischen Partnerstadt von Französischkolleginnen und –kollegen dieser drei Schulen vorbereitet und durchgeführt.

Das Programm sowohl in Backnang als auch in Annonay besteht aus dem Unterrichtsbesuch mit den Partnerschülern, der Erkundung der Partnerstadt als Stadtrallye oder Stadtführung, einem Empfang im Rathaus durch den (Ober-)Bürgermeister oder einen seiner Vertreter. Desweiteren wird ein Betrieb in der Partnerstadt oder in der näheren Umgebung erkundet. Auch ein gemeinsamer Sport- oder Spiel-Vormittag (Volleyball- bzw. Boule-Turnier, Stadtquiz, deutsch-französisches Scrabble-Turnier) sowie Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung stehen auf dem Programm.
Beim deutsch-französischen Fest der Austauschpartner mit den Gastfamilien wird gemeinsam gegessen, es werden Gespräche geführt und kleine Beiträge vorgeführt.
Im Vordergrund des Austausches steht jedoch, in die Sprache und Kultur unseres Nachbarlandes einzutauchen und den Alltag in den jeweiligen Gastfamilien zu erleben.