Gymnasium in der Taus – Collège Nicolas Copernic

Deutsch-französisches Freundschaftsfest

Im Februar diesen Jahres jährte sich der Beginn der Schlacht von Verdun zum hundertsten Mal. Die Hölle von Verdun stellt gerade für Frankreich auch heute noch ein Trauma dar, mussten doch Hunderttausende ihr Leben auf dem „voie sacré“ („heiligem Weg“) lassen, Hunderttausende französische und deutsche Soldaten, deren Sehnsüchte und Wünsche dem Vaterland geopfert wurden. Umso mehr stellte es im Monat März eine große Freude dar, als Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums in der Taus ihre Gastschüler der Partnerschule, des Collège Nicolas Copernic, aus Duttlenheim, westlich von Straßburg, gelegen, freudig in Empfang nahmen. Im September letzten Jahres hatte man sich bereits kennen gelernt. Nun wurde die Freundschaft beim Gegenbesuch intensiviert. Aus dem Grund fand im Gemeindehaus der Matthäuskirche ein Deutsch-französisches Freundschaftsfest statt. Alles war in den Farben der Trikolore dekoriert. Man labte sich am Büffet, war guter Dinge und ließ die deutsch-französische Freundschaft hochleben. Ein Hoch auf die deutsch-französische Freundschaft, ein Hoch auf Europa!