Schritt 6 und 7

UNTERNEHMENSERKUNDUNG

Noch nie war die Ausbildungs- und Berufswahl so schwer wie heute. Nahezu unüberschaubar viele Fachrichtungen und Studienangebote gibt es für die Absolventen der Gymnasien. Um ihre Schülerinnen und Schüler optimal zu fördern, sind die Schulen auf Kooperationen mit Partnern wie Hochschulen, Betrieben, Behörden, Selbständigen und Beratungseirichtungen angewiesen. Das Gymnasium in der Taus hat dazu in den letzten Jahren ein nachhaltiges und durchdachtes System der Berufsorientierung entwickelt, welches sich über mehrere Schuljahre hinzieht und das gesamte Spektrum der Angebote abdeckt.

Unsere Partner für die Klasse 10 (Januar 2016)

  • Lorch Schweißtechnik in Auenwald
  • Harro Höfliger Verpackungsmaschinen in Allmersbach
  • Erwin Renz Metallwaren in Kirchberg/Murr
  • SMA Metalltechnik in Backnang
  • KERRES in Backnang

Unsere Partner für die Jahrgangsstufe 1

  • Kreiskrankenhaus Winnenden
  • Tesat Spacecom
  • KSK Waiblingen, Filiale Backnang
  • Matrix Vision

Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich durch Informationen aus dem Internet auf die Erkundung vor und entwickeln dabei im Vorfeld Fragen. In den Unternehmen teilen sie sich in Arbeitsgruppen auf, die den verschiedenen Abteilungen zugeordnet werden. Die Ergebnisse werden dann in der Firma präsentiert, so dass die Schülerinnen und Schüler einen Gesamteindruck von den Abläufen in den verschiedenen Unternehmen erhalten. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Erkundung der einzelnen Berufsfelder und Informationen über Ausbildung und Weiterqualifikation.