Methodentage in Klasse 7 (17./18. November 2015)

Ab Klasse 7 müssen alle Schülerinnen und Schüler in jedem Schuljahr eine so genannte GFS in einem Fach halten. Die Abkürzung GFS steht für „gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen“. Diese GFS zählt wie eine Klassenarbeit. Sie wird häufig in Form eines Vortrags gehalten.

Um die Schülerinnen und Schüler auf diese Aufgabe vorzubereiten, findet in Klasse 7 ein zweitägiger Methodentag statt, in diesem Schuljahr am Dienstag, den 17. und Mittwoch, den 18. November 2015. An diesem Tag trat das Methodentraining an die Stelle des Fachunterrichts.

Zunächst wurden den Schülerinnen und Schülern die Grundlagen der GFS vorgestellt. Neben einer Einführung in das Recherchieren und die schriftliche Arbeit, erhielten sie einen theoretischen Einblick in die verschiedenen Präsentationsformen. Sie lernten, worauf es bei der Gestaltung der Medien ankommt, ob es sich nun um ein Plakat, eine Overhead-Folie oder eine Power Point-Folie handelt.
Im Praxisteil wendeten die Schülerinnen und Schüler das Gelernte in Gruppen an. Sie entwickelten eine Leitfrage, recherchierten Informationen zum Thema „Kamel“ und gestalteten am zweiten Tag ein Plakat oder Folien.
Krönender Abschluss war die Präsentation aller vorbereiteten Vorträge zunächst vor der Klasse. Im Anschluss präsentierte die jeweils beste Gruppe einer Klasse ihren Vortrag im Hörsaal vor der gesamten Klassenstufe 7 (siehe Bilder). Eine Jury aus Lehrerinnen und Lehrern kürte die besten Präsentationen.

Im Moodle ist unter “Methodentage” eine Handreichung GFS zu finden.

Klassensieger 7a

Klassensieger 7b

Klassensieger 7c

Klassensieger 7d