Edles Blech und ein pädagogischer Ansatz

BACKNANG. Bereits seit März arbeiten die Schüler im Fach Naturwissenschaft und Technik an einer Unterrichtseinheit zum Thema „Fortbewegung“. Der Verbrennungsmotor nahm dabei natürlich eine wichtige Rolle ein. Im Vorfeld von „Jazz meets Classics“ nahmen die Schüler darum zu Oldtimerbesitzern Kontakt auf und beschäftigten sich eingehend mit deren Fahrzeugen.

Maßgeblich beteiligt an dieser Verknüpfung von Gelerntem und Anschaulichem war das Lehrerehepaar Dorothee und Günter Denninger. Ihnen war klar, dass die Schüler hier die Möglichkeit haben, alle im Unterricht behandelten Motoren auch einmal „in echt“ zu erleben – denn im Gegensatz zu modernen Autos laufen ältere Modelle mit den verschiedensten Motorarten. Der Erfolg der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Veranstaltung rechtfertigt den Mehraufwand allemal: Die Schüler sind richtig bei der Sache, die Oldtimer-Fahrer sind aus allen Ecken Baden-Württembergs angereist und es herrscht eine zum Verweilen einladende Stimmung bei Herzhaftem und Kuchen.

Für den Jazz, die musikalische Umrahmung also, sorgt nach einem Grußwort von Bürgermeister Balzer zunächst die schuleigene Big-Band. Nach deren gelungenem Auftritt übernehmen die Mitglieder der Big Band der Backnanger Jugendmusikschule.

Dass durch „Jazz meets Classics“ nun auch eine Zusammenarbeit einer Backnanger Schule mit der Jugendmusikschule hergestellt ist freut Eltern, Lehrer und Schüler gleichermaßen. Am Nachmittag tritt schließlich noch das Allmand Chaoten Orchester der Uni Vaihingen auf, das sogar extra eine Show mit Oldtimer-Bezug vorführt, um das Publikum zu unterhalten. Und auch das Wetter meinte es gut mit dem Schulfest.

Wie auch Schulleiter Udo Weisshaar gleich zu Beginn erwähnte, hätte es aber auch kühler sein dürfen. Manch ein Oldtimerbesitzer bangte bei der vorherrschenden Hitze um den Motor des mitgebrachten Vehikels.

Trotzdem waren etwa 100 Fahrzeuge erschienen, was den Platz um das Schulgebäude perfekt ausfüllte.

weitere Bilder

BKZ-Artikel vom 06.07.2015