Mathematischer Wettbewerbserfolg

Schüler des Tausgymnasiums erfolgreich beim „Tag der Mathematik“ in Tübingen

Am Samstag, den 14.März 2009, fand an der Universität Tübingen ein „Tag der Mathematik“ statt, in dessen Mittelpunkt neben mathematischen Vorträgen traditionell ein Wettbewerb für Schülergruppen steht.

Um an diesem Wettbewerb teilzunehmen machte sich ein mathematisch interessiertes Schülerteam des Tausgymnasiums Backnang, bestehend aus Leonie Blum, Kai Dolde, Tobias Geiger, Jan Kirchhof und Jan Ohmstedt (alle Jgst.13), auf den Weg nach Tübingen. Begleitet wurde es dabei von den Mathematiklehrern Ulrich Rauscher und Wolfgang Deppner, die mit ihrem großen Engagement und ihrer Begeisterung maßgeblich zum Teamerfolg beitrugen.
Der Mathematikwettbewerb bestand aus zwei Runden. Nachdem in der ersten Runde jedes Team in 60 Minuten vier Aufgaben aus verschiedenen mathematischen Fachbereichen zu bearbeiten hatte – so zum Beispiel Aufgaben und Beweisführungen aus Geometrie und Zahlentheorie –, stand im zweiten Teil die sogenannte „Speed-Runde“ auf der Tagesordnung. Bei dieser galt es unter großem Zeitdruck innerhalb von 30 Minuten acht algebraische und geometrische Probleme zu lösen.
Dank der exzellenten Abstimmung im Team und der guten Teamstrategie errang das Mathematik-Team des Tausgymnasiums unter den 43 am Wettbewerb teilnehmenden Schulteams aus ganz Baden-Württemberg einen hervorragenden 6.Platz und wurde bei der Siegerehrung mit einer Urkunde und Sachpreisen für seinen Erfolg belohnt – zur großen Freude aller Beteiligten.

Kai Dolde, Jan Ohmstedt


v.l.: Jan Kirchhof, Tobias Geiger, Jan Ohmstedt, Ulrich Rauscher, Wolfgang Deppner, Kai Dolde, Leonie Blum