Erste Preise für Soos und Berg

Junge Organisten aus Backnang erfolgreich beim Regionalentscheid Jugend musiziert in Böblingen

Erste Preisträger beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert: Viktor Soos (links) und Andreas Berg. Foto:privat
BACKNANG (pm). In Böblingen wurde der 49. Regionalwettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Orgel ausgetragen. Zahlreiche junge Musiker durften ihr Können vor einer Fachjury beweisen. So auch die beiden Backnanger Nachwuchsorganisten Andreas Berg (Altersklasse Ib, Jahrgang 2002 und 2003) und Viktor Soos (Altersklasse IV, Jahrgang 1996 und 1997), die von Bezirkskantor Hans-Joachim Renz auf der Orgel unterrichtet werden. Andreas Berg wurde dabei von der Jury hohe Musikalität bescheinigt. Für seine souveräne Darbietung auf der Orgel erhielt er einen hervorragenden 1. Preis mit 23 Punkten. Er spielte das „Präludium in e-Moll“ von Nicolaus Bruhns und „Präludium und Fuge in C-Dur“ von Johann Sebastian Bach. Ebenso erfolgreich verlief der Wettbewerb für Viktor Soos. Mit dem ersten Satz der „Triosonate G-Dur“ von Johann Sebastian Bach, der „Tokkata und Fuge in d-Moll“ von Max Reger und dem Stück „Litanies“ von Jehan Alain überzeugte er die Fachjury und erhielt mit 24 Punkten ebenfalls einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Dieser wird vom 21. bis 25. März in Schwäbisch Gmünd ausgetragen.

BKZ-Artikel vom 08.10.2011